21 | 01 | 2018
Hauptmenü
Besucher
Heute8
Gestern305
Diese Woche3445
Diesen Monat8016
Seit Juni 20071254254
Wer ist online?

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

10.03.10 Dachstuhlbrand in Hiltrop

Eine neunköpfige Familie wurde am Mittwochnachmittag durch einen Dachstuhlbrand eines Zweifamilienhauses in Hiltrop obdachlos.

Um 16:20 Uhr wurde der Feuerwehr über Notruf eine Rauchentwicklung im Dachbereich eines Wohngebäudes in der Karl-Ernst-Straße gemeldet. Beim Eintreffen des Löschzuges der Hauptfeuer- und Rettungswache schlugen bereits Flammen aus dem Dach und den Fenstern im obersten Geschoss. Die Bewohner hatten zu diesem Zeitpunkt bereits unverletzt das Gebäude verlassen und wurden von der Feuerwehr und später durch das Sozialamt betreut.

Durch mehrere Trupps unter Atemschutz wurde das Feuer sowohl im Innenangriff als auch von Außen bekämpft. Dabei kam auch eine Drehleiter zum Einsatz. Ein Übergreifen des Brandes auf eine angrenzende leerstehende Wohnung konnte verhindert werden. Nach 40 Minuten war der Brand unter Kontrolle, die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die Abendstunden hin.

Durch den Brand ist das Gebäude nicht mehr bewohnbar. Das Sozialamt der Stadt Bochum stellte den Bewohnern eine Ersatzunterkunft zur Verfügung.

Im Einsatz waren neben dem Löschzug  der Hauptfeuer- und Rettungswache auch die Löscheinheit Nord der Freiwilligen Feuerwehr sowie ein Baustatiker des Technischen Hilfswerkes. Insgesamt waren 29 Einsatzkräfte vor Ort.

Hinsichtlich der Brandursache hat die Polizei die Ermittlung aufgenommen.

POL-Hiltrop-01-t

Foto: Polizei Bochum

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Sponsoren