23 | 01 | 2018
Hauptmenü
Besucher
Heute241
Gestern294
Diese Woche535
Diesen Monat8871
Seit Juni 20071255109
Wer ist online?

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

04.10.07 Dachstuhlbrand Hattinger Straße 774

In der vergangenen Nacht, gegen 00.20 Uhr, 
bemerkte ein Zeuge, dass aus dem Dachstuhl eines an der Hattinger 
Straße 774 gelegenen Wohn- und Geschäftshauses dichter Rauch drang. 
Nachdem alarmierte Rettungskräfte am Einsatzort eingetroffen waren, 
wurden die Bewohner des Gebäudes sowie die des angrenzenden 
Wohnhauses evakuiert. Einer der Hausbewohner versuchte vergeblich, 
die Flammen zu löschen. Hierbei erlitt der 54-Jährige 
Brandverletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.
Das Dach sowie die obere Etage des Hauses wurden durch das Feuer und 
durch das Löschwasser fast völlig zerstört. Der Sachschaden dürfte 
mehrere hunderttausend Euro betragen. 
Gegen 02:20 Uhr, nachdem der Brand weitestgehend gelöscht war, 
konnten die evakuierten Bewohner des Nachbarhauses in ihre Wohnungen 
zurückkehren.
Für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten musste die Hattinger 
Straße bis 05.00 Uhr für den Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt 
werden.
Die Ermittlungen zur Brandursache, die durch Beamte des 
Kriminalkommissariates 11 geführt werden, dauern an. 
Bedingt durch die Löscharbeiten und damit einhergehenden Schwankungen
des Wasserdruckes platzten in einer in unmittelbarerer Nähe liegenden
Schule (Hattinger Straße 764) einige Wasserrohre. Bedienstete der 
Stadtwerke Bochum sind ebenfalls in den Einsatz eingebunden und 
bemühen sich um die Beseitigung des entstandenen Schadens.
Ergänzung vom 05.10.2007:
Wie bereits berichtet brach in der Nacht zu 
Donnerstag, gegen 00.20 Uhr, im Dachgeschoss eines an der Hattinger 
Straße 774 gelegenen Wohn- und Geschäftshauses ein Feuer aus, das 
einen erheblichen Sachschaden verursachte.
Am heutigen Vormittag untersuchte ein Brandsachverständiger den 
Tatort. Er stellte fest, dass der Brand entgegen erster Vermutungen 
nicht durch einen technischen Defekt verursacht wurde. Vielmehr 
entstand das Feuer durch einen fahrlässigen Umgang mit einer offenen 
Flamme, in diesem Fall einer Kerze. Die weiteren Ermittlungen in 
diesem Fall dauern an.
Texte: Polizeipressestelle Bochum

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Sponsoren